Artikel mit dem Tag "Süße Sünden"



Schokotörtchen mit Wildblüten und Mandelcrunch
Ein Schokotörtchen zum Sonntagsbrunch. Was für ein schöner Start in den Tag! Von mir aus könnte es ein wenig länger Sonntag sein! Ich genieße dieses lange Ausschlafen und den ersten Pott Kaffee im Bett zu trinken. Noch ein paar Seiten in meinem Buch zu lesen um dann irgendwann die Beine aus dem Bett zu schwingen und ein genußvolles Frühstück mit noch mehr Kaffee und lauter Leckerein vor mir zu haben. DAS ist Sonntag!
Pavlowa mit Beeren
Eine späte Tasse Kaffee und ein Stück Pavlowa von gestern. Yummi. So sah bis gerade mein Nachmittag aus, der eigentlich schon ein früher Abend ist... Die ersten Stücke der Pavlowa (Baiserboden mit Cremefüllung und Beeren) haben wir uns gestern schon gegönnt. Ich habe sie nach dem Sonntagsfrühstück gebacken, dann mit Creme bestrichen und mit den Beeren zusammen für eine kurze Zeit (1-2 Stunden) in den Kühlschrank gestellt. Leicht gekühlt schmeckt sie mir am Besten.

Orangentaler mit gehobelten Mandeln und Kakao
Die Dunkelheit verführt mich gerade immer wieder zu einem Pott Kaffee mit Keks. Morgens - Mittags - Abends. Geht es euch aus so? Diesen herrlich köstlichen Keks habe ich aus dem Kipferlteig gemacht, der wird übrigens komplett ohne Ei angerührt. Etwas Backkakao, viel Orangenabrieb, Pfefferkuchengewürz und eine extra Portion gemahlener Kardamom ist mit in die Knetschüssel gewandert.
Ich kann es nicht lassen... der Löffelkuchen ist einer meiner Lieblinge geworden. Heute habe ich anstatt Blaubeeren, einfach ein paar Himbeeren aus dem Gefrierfach darüber gestreut und mit gehobelten Mandeln und gehackten Pistazien meinen Crunch final zubereitet. Ach ja :-) ein paar gefriergetrocknete Himbeeren habe ich auch noch im Schrank gefunden und darüber gestreut.

Was für ein wundervoller Tag! Ich habe seit langer Zeit mal wieder gut geschlafen, bin mit einer warmen Tasse Earl Grey und wohlklingender Musik geweckt worden. Jetzt schaue ich gerade raus in meinen Mini-Garten. Da will einiges herbstfit gemacht werden ABER nicht heute. Meinen freien Tag genieße ich heute anders. Für mich gibt es heute nichts Schöneres als einen entspannenden Spaziergang an der Elbe und danach gönne ich mir eine ausgedehnte Kaffeepause mit einem kleinen Blaubeer - Löffelkuchen.
Huhu Backlaune :-) Diesmal ist ein sehr einfacher Mandelkuchen mit einer Handvoll frischer Blaubeeren entstanden. Das tolle an dem Kuchen ist, dass er nur wenig Zutaten hat, die ich übrigens immer im Haus habe. Falls gerade mal keine Blaubeersaison ist, gehen auch TK Beerenfrüchte. Ansonsten sind nur Eier, Mandelmehl - nicht entölt - und etwas gemahlene Vanille, die Hauptbestandteile. Mein Kuchen ist perfekt ausgekühlt und ich gönne mir jetzt ein großes Stück.

Meine Lieben :-) mit etwas Verspätung kommt jetzt das köstliche Rhabarber Joghurt Eis Rezept. Ich habe dafür in meine Vorbereitungskiste gegriffen und 1,5 Gläschen von meinem Rhabarber-Erdbeer Kompott verwendet. Mit frisch eingekochtem Rhabarber lässt es sich aber auch prima zuzubereiten.
Der heutige Tag stand bei mir ganz und gar im Sternenkreis des Rhabarbers! Mir war so richtig nach Rhabarber und zwar nicht zu knapp! Eine schnell gemachte Clafoutis rettete mich. Dazu noch ein feines Rhabarber Joghurt Eis mit ein paar knackig gebräunten Mandeln. Das war heute ganz nach meinem ketosündigen Nachmittags Geschmack :-)

So geht Sommer ♡ gestern noch schnell im Hofladen ein paar Erdbeeren gekauft und heute schon leckere Erdbeer Mascarpone mini Törtchen gebacken ♡ Die Woche soll ja wettertechnisch wundervoll werden. Das bedeutet, dass jeder Abend besonders genossen wird. Jetzt genieße ich aber erst mal den Sonntag ganz bequem :-)
14 Tage des Genusses! Urlaub ist schon was Feines. Kochen. Grillen. Chillen. Dazu selbstgemachtes Eis und natürlich auch Kuchen. Wobei der Käsekuchen eine echte Daseinsberechtigung hatte. Alle Jahre wieder hat meine bessere Hälfte Geburtstag ♡ und Geburtstage ohne Kuchen sind für mich keine Geburtstage!

Mehr anzeigen