Waffeln mit Blaubeermus

Kerstins Keto, Keto Waffeln mit eingekochtem Blaubeermus

Es ist mal wieder meine geliebte Teatime und diesmal habe ich sie mit köstlichen Waffeln und einem eingekochten Blaubeermus gekrönt.

 

Ich mag den Waffelgrundteig nicht so süß, da ich mir gerne was darauf streiche. Wenn du die Waffeln selbst gerne etwas süßer magst - gebe einfach mehr Ery in den Teig. Und wenn du sie gerne etwas dünner haben möchtest, lass einfach das LC-Backpulver weg.

waffeln mit Blaubeermus

5 - 6 Waffeln


200 g Mandelmehl, nicht entölt

25 g geschmolzene Butter

1 TL Backpulver, low-carb (optional)

4 Eier (L)

35 g Erythrit, gold

3 - 4 Tropfen Vanillearoma, ungesüßt

1 Prise Salz

65 - 70 ml Mandelmilch, ungesüßt

 

Avocado Öl oder Butter für das Waffeleisen

 

eventuell etwas Pudererythrit zum bestreuen der Waffeln

Blaubeermus

200 g Blaubeeren

1 EL Wasser

30 g Ery, gold

1 TL Xanthan Gum, gestrichen

1 TL Mandel-Vanille Öl, Würzöl



  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und sehr gut zu einem geschmeidig, fließenden Teig verarbeiten.
  2. Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten.
  3. 2 - 3 EL Teig einfüllen und ca. 4 - 5 Minuten backen lassen.
  4. Waffel herausnehmen und mit dem restlichen Teig weiter so verfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
  1. Blaubeeren in einen Topf geben und mit etwas Wasser, Ery, Xanthan unter ständigem Rühren erwärmen.
  2. Dabei die Blaubeeren immer wieder mit einem Spatel oder Löffeln leicht andrücken.
  3. Mandel-Vanille Öl dazu geben.
  4. Blaubeersauce in ein Glas geben und erkalten lassen oder gleich mit den Waffeln dekorieren.

TIPP: Super lecker sind auch kleine Herztürmchen. Dafür nimmst du 2 oder 3 Waffelherzen, betreichst sie mit der Blaubeersauce und stapelst sie aufeinander.

 

Du kannst auch etwas Mascarpone mit Sahne aufschlagen und eine Schicht Mascarpone-Sahne hinzufügen... deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - hauptsache es ist lecker und schmeckt :-)

 

 


Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0