Zucchini Ricotta Päckchen

Keto Zucchini Ricotta Paeckchen

Zucchinis sind einfach ein Traum. Man kann lauter schöne, leckere Dinge aus diesem grünen und sooo gesunden Gemüse zaubern. Zucchinis in feine Streifen geschnitten und mit frischem Kräuter Ricotta gefüllt ... mehr als nur ein Yummi-Traum.

Für die Päckchen brauche ich nur die schönsten Scheiben. Der Rest kommt natürlich nicht weg. Ich schnipple ihn gleich klein, portioniere ihn und ab in die Gefriertruhe damit. So habe ich ein paar leckere Zucchinischeiben für ein Omelette morgens.

4 Zucchinischeiben ergeben ein Päckchen. Das Falten ist ganz einfach! Das sieht man gut auf den Bildern. Bleibt etwas von der Ricottacreme übrig, verteile ich sie abschließend  noch auf den Tomaten in der Auflaufform.

Zucchini Ricotta Päckchen

für 2 Personen


2 Zucchinis (ca. 600 g)

250 g Ricotta

2 Hände frische Kräuter (Thymian, Oregano, Basilikum, ...)

1 TL frisch gepresster Zitronensaft

125 g Tomaten

125 g Mozzarella (gerieben)

 

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Meersalz

Olivenöl

 



  1. Backofen auf 195 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Zucchinis waschen und Enden abschneiden.
  3. Mit einem Käsehobel, die Zucchini in Scheiben schneiden (sobald die inneren Kerne durchkommen die Seite wechseln, es sollten 24 - 32 Scheiben rauskommen).
  4. Frische Kräuter zupfen und klein hacken.
  5. Ricotta in eine Schüssel geben, gehackte Kräuter und Zitronensaft unterrühren.
  6. Mit frischem Pfeffer und Meersalz sehr gut würzen.
  7. Aus jeweils 4 Zucchinischeiben eine Päckchvorlage legen (Bild siehe oben).
  8. Jeweils 1 - 2 TL Ricottacreme in die Mitte setzen und die Zucchinischeiben zusammen falten.
  9. Die Päckchen in eine feuerfeste Auflaufform legen und mit etwas Olivenöl übergießen.
  10. Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Päckchen verteilen.
  11. Nochmals etwas pfeffern und salzen.
  12. Zum Abschluß den geriebenen Mozzarella darüber streuen.
  13. Für ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen garen lassen.
  14. Kurz abkühlen lassen und auf einem Teller anrichten.

TIPP: Manchmal grille ich mir ein Minutensteak dazu :-)



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin