Spargelquiche mit Bärlauch und Ziegenkäse

Keto Spargelquiche mit Bärlauch und Ziegenkäse

Gut, dass die Spargelzeit erst angefangen hat, so habe ich noch ein paar Wochen Zeit für tolle Spargelrezepte :-)  Diese Spargelquiche steht jetzt die Tage häufiger auf meinem Tisch. Ich könnte mich reinknien ... das Rezept variiere ich je nach Laune immer ein wenig. Mal mehr grünen als weißen Spargel oder statt Schwarzwälderschinken einfach Bacon oder Pancetta mit anbraten. Mmmhhh!  :-)

Spargelquiche mit Bärlauch und Ziegenkäse

für 4 Personen


Quicheboden (für ø 25 cm oder 12 x 35 cm)

95 g Mandelmehl

40 g Kokosmehl

1/2 TL Xanthan Gum

1/2 TL Salz

100 g Butter, weich

55 g Frischkäse

1 Ei (M), verquirlt

2 TL Apfelessig

Spargelquiche

100 g Schwarzwälderschinken

1 Lauchzwiebel

250 g Spargel, weiß

150 g Spargel, grün

10 g Bärlauch (4-5 Stiele)

2 Eier (L)

200 ml Sahne

100 g Ziegenfrischkäse

1 EL Traubenkernöl zum Anbraten

Pfeffer und Salz



Keto Quicheboden aus Mandel- und Kokosmehl

Der Quicheboden ist wirklich super! Ich mag zwar auch die weichen Bodenvarianten mit ausschließlich Mandelmehl oder gemahlenen Mandeln. Doch manchmal muss er schon ein wenig mehr Biss haben. Et voilà!

Quicheboden


  1. Mandelmehl, Kokosmehl, Xanthan und Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Weiche Butter und Frischkäse unter die Mehlmischung kneten.
  3. Verquirltes Ei und Apfelessig dazu geben und flott einarbeiten.
  4. Teig dabei nicht überkneten!
  5. Quicheteig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  6. Backofen auf 180°C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  7. Anschließend den Teig zwischen zwei Bögen Backpapier zur gewünschten Form ausrollen.
  8. Eine Quicheform gut ausfetten und den Teig hineinlegen. Er bricht leicht, das ist aber kein Problem. Einfach die Risse wieder mit den Fingern zusammen drücken.
  9. Quicheboden in den Backofen auf der mittleren Stufe für ca. 30 Minuten backen.
  10. Ggf. den Teig nach 15 Minuten mit Alufolie abdecken und so sehr dunkle Stellen vermeiden.
  11. Quicheboden aus dem Backofen nehmen, nach Belieben füllen und dementsprechend weiter backen.

Keto Spargelquiche mit leckerem Quicheboden

Spargelquiche


  1. Backofen auf 180 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Spargel schälen und in große Stücke schneiden.
  3. Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden.
  4. Schinken ebenfalls in Stücke schneiden.
  5. Traubenkernöl in einer Pfanne erhitzen und den Schinken mit den Lauchzwiebeln gut anbraten.
  6. Spargel dazu geben und weitere 3 - 4 Minuten braten lassen.
  7. Alles gut pfeffern und salzen.
  8. Die Spargel- Schinkenmischung auf den vorgebackenen Quicheboden verteilen.
  9. Bärlauch fein hacken.
  10. Eier in einer Schale verquirlen, mit Sahne aufgießen, Bärlauch dazu geben und mit Pfeffer und Salz gut würzen.
  11. Die Eiersahne gleichmäßig über den Spargel verteilen.
  12. Abschließend den Ziegenfrischkäse in Flocken auf der Quiche verteilen.
  13. Die Quiche auf der mittleren Schiene für 35 - 40 Minuten backen lassen.
  14. Kurz auskühlen lassen. Aus der Form heben und anrichten.

MEIN TIPP: Die Quiche schmeckt warm und kalt sehr gut. Ich esse sie meistens mit Ruccola zusammen, den ich nur mit Olivenöl, Apfelessig und etwas Pfeffer und Salz würze. Das leicht nussige Aroma vom Ruccola passt sehr gut zum Spargel.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin