Kräuter Pesto

Pesto ist für mich ein Allrounder. Es würzt schnell und einfach gebratenes Gemüse. Schmeckt zum Steak oder macht einen Keto-Burger zu einem geschmacklichen Highlight. Dieses Kräuter Pesto wird durch den Zitronenthymian für mich eindeutig zu was Besonderem. Ich mag diesen leichten säuerlichen Überraschungsgeschmack sehr.

Kräuter Pesto mit Basilikum, Petersilie und Zitronenthymian

für 2 kleine Weckgläser


20 g frisches Basilikum

20 g frische Petersilie

10 g frisches Zitronenthymian

65 g Parmesan

25 g Walnüsse

1 frische Knoblauchzehe

50 ml mildes Olivenöl

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Salz



  1. Alle Kräuter von großen und holzigen Stiehlen befreien.
  2. Parmesan in Stücke schneiden.
  3. Kräuter, Parmesan, Walnüsse und Knoblauchzehe im Foodprocessor zerkleinern.
  4. Anschließend das Öl einlaufen lassen und alles gut vermengen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

MEIN TIPP: Dass was ich nicht sofort verbrauchen möchte, gieße ich noch mal mit Olivenöl auf (sodass das Pesto damit bedeckt ist). Deckel darauf und ab in den Kühlschrank. Hier hält es sich ein paar Tage.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin