Gemüsecurry

Kerstins Keto, Gemüsecurry

Bevor das fantastische Grillwochenende los geht, gibt es noch mal ein leckeres Gemüsecurry, das wir jetzt gleich entspannt auf unserer kleinen Terrasse, die wir liebevoll "unser Deck" nennen, genießen werden. Happy weekend!

Wiedermal ein Gericht, das ganz nach meinem Geschmack ist. Leckeres Gemüse einfach kleinschnibbeln, ein paar köstliche Gewürze in die Pfanne und alles zusammen anbraten. Lecker!

Gemüsecurry

2 große Portionen


1 Bund grüner Spargel

1 gelbe Paprikschote

1 Bund Lauchzwiebeln

1 Karotte

3 - 4 Stangen Staudensellerie

4 EL Sesamöl

1 kleine Knoblauchzehe

1 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Kardamom, gemahlen

1 TL Kurkuma

250 - 300 ml Gemüsebrühe

etwas Cayennepfeffer und Salz

 



  1. Beim Spargel die holzigen Enden abschneiden.
  2. Paprikaschote entkernen und Karotte schälen.
  3. Lauchzwiebeln und Staudensellerie putzen.
  4. Vorbereitetes Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  6. Kreuzkümmel, Kardamom und Kurkuma ins Öl geben und leicht anrösten lassen bis alles schön duftet.
  7. Knoblauch mit einer Knoblauchpresse zum Gewürzöl geben und alles gut verrühren.
  8. Spargel, Karotte und Staudensellerie in die Pfanne geben und kurz anbraten.
  9. Paprika und Lauchzwiebln dazu geben und weiter leicht braten lassen.
  10. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
  11. Das Gemüse noch etwas weiter in der Flüssigkeit ziehen lassen, aber nicht verkochen.
  12. Mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken.
  13. Gemüsecurry anrichten
  14. Eventuell übrig gebliebenes Grün von der Staudensellerie klein hacken und darüber streuen.

TIPP: Manchmal füge ich noch etwas Kokosmilch zu meinem Gemüsecurry hinzu. Das gibt noch mal einen besonderen Kick.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin