Easy Mandelkuchen mit Blaubeeren

Kerstins Keto, glutenfreier Mandelkuchen mit Blaubeeren

Ich bin mal wieder in Backlaune. Diesmal ist ein sehr einfacher Mandelkuchen mit einer Handvoll frischer Blaubeeren entstanden. Das tolle an dem Kuchen ist, dass er nur wenig Zutaten hat, die ich übrigens immer im Haus habe. Falls gerade mal keine Blaubeersaison ist, gehen auch TK Beerenfrüchte. Ansonsten sind nur Eier, Mandelmehl - nicht entölt - und etwas gemahlene Vanille, die Hauptbestandteile. Mein Kuchen ist perfekt ausgekühlt und ich gönne mir jetzt ein großes Stück.

Flink ein paar Eier trennen und das Eiweiß schön flufflig aufschlagen. Danach verrühre ich das Erythrit mit dem Eigelb schaumig und dann geht es schon ans Mandelmehl und die restlichen Zutaten. Ich arbeite  sie mit einem Spatel ein. Das wird der Teig schöner als mit dem Handmixer.

Zum Schluß kommt der Eiscnnee vorsichtig unter die Ei-Mandelmasse. Hier ist es, für ein fluffiges Kuchenresultat, wichtig, dass der Eischnee nur leicht eingearbeitet wird. Ansonsten ist der Kuchen hinterher wesentlich kompakter. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch .-) ist mir auch schon passiert, aber schöner sieht er einfach fluffiger aus.

Ich liebe einfach angeröstete Mandeln. So dürfen sie also auch diesmal nicht fehlen. Allerdings habe ich sie diesmal eher buttrig statt chrunchy zubereitet. Das schmeckt hier richtig köstlich.

Das ist einfach ein klasse Kuchen, ganz nach meinem Geschmack. Mit ein paar wenigen Zutaten ist er so schnell zubereitet und macht so viel her. Variantentipps findest Du untem im Rezept.

Easy Mandelkuchen mit Blaubeeren

ø 20 cm


4 Eier (L)

100 g Erythrit

150 g Mandelmehl, nicht entölt

1 Prise Salz

1/2 TL Zimt, gemahlen

1/4 TL Vanille, gemahlen

Abrieb einer Zitrone

150 g - 200 g Blaubeeren, frisch

1 EL Weidebutter

4 EL Mandelblätter

2 TL Erythrit

1/4 - 1/2 TL Zimt

 

etwas Pudererythrit zum abschließenden Bestreuen

 



  1. Backofen auf 150 °C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß steif schlagen.
  4. Eigelb mit Erythrit sehr gut schaumig und cremig aufschlagen (die Masse sollte auf jeden Fall sehr hell werden).
  5. Mandelmehl, Zimt, Vanille, Salz und Zitronenabrieb zur Eigelbmasse geben und mit einem Spatel verrühren.
  6. Eiweiss in 3 Schritten/Portionen dazu geben und ebenfalls mit einem Spatel unterheben.
  7. An dieser Stelle, die Masse auf keinen Fall mehr kneten, der Kuchen verliert dadurch seine Luftigkeit.
  8. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen (ich klemme einfach einen Bogen Backpapier im Boden ein) und die seiten der Form leicht mit etwas Butter einfetten.
  9. Die Hälfte der Mandelteigmasse in die Form geben, Blaubeeren darauf verteilen und mit dem Rest des Teiges abdecken.
  10. Die Backform auf der mittleren Stufe für ca. 55 - 60 Minuten backen lassen (Stäbchenprobe).
  11. Abschließend Kuchen aus dem Backofen holen und vollständig auskühlen lassen.
  12. In einer kleinen Pfanne, Mandelblätter ein paar Minuten anrösten lassen.
  13. Butter, Erythrit und Zimt dazu geben und gut verrühren.
  14. Kuchen aus der Form lösen und die Mandeln gleichmäßig darauf verteilen und erkalten lassen.
  15. Zum Abschluss mit Pudererythrit bestreuen.

TIPP: Das Rezept ist unglaublich variantenreich :-) Zitronenabrieb durch Orangenabrieb ersetzen, Blaubeeren durch Himbeeren austauschen, Zimt durch Lebenkuchengewürz.... alles ist möglich und überaus köstlich.


Kerstins Keto, glutenfreie Blaubeertarte mit Mascarpone und frischer Minze

Es ist Blaubeerzeit und was ist köstlicher als eine Blaubeertarte mit Mascarpone und frischer Minze?

Das Rezept findes Du hier...

Kerstins Keto, glutenfreier Ricottakuchen mit Mandelchrunch

Ein beeindruckend leckerer Kuchen ist der Ricotta-Beerenkuchen mit Mandelcrunch.

Das Rezept findes Du hier...


Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin