Auberginen Auflauf mit Mozzarella

Mir fällt auf, dass ich bisher immer alles sehr sehr gerne esse :-) so ist es auch mit meinem Auberginenauflauf nicht anders. Einfach lecker!

Auf jeden Fall esse ich immer mehr als geplant. Verdammt! Einfach nachkochen! Einfach genießen!

Auberginen auflauf mit Mozzarella

für 4 Personen


2 Auberginen

1 Zwiebel

6 Champigons

2 Lauchzwiebel

500 g Tomatenfruchtfleisch in Stücken

400 g Rinderhackfleisch (ohne Fleisch, sieh mal zum TIPP unten)

ein paar frische ital. Kräuter

300 g Créme Fraîche

2 TL Oregano, gerebelt

1 Knoblauchzehe

etwas Sahne

frischer schwarzer Pfeffer

Salz

Ghee

Olivenöl

200 g Mozzarella, gerieben



  1. Backofen auf 220 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Auberginen waschen und längs in ca.0,5 cm breite Streifen schneiden.
  3. Scheiben leicht mit Olivenöl einpinseln und etwas salzen.
  4. Auf einem Rost für ca. 15 Minuten in den Backofen schieben und bräunen lassen.
  5. Zwiebel häuten und in Stücke schneiden.
  6. Ghee in einer großen Pfanne erwärmen und Zwiebeln kurz andünsten.
  7. Hackfleisch dazu bröseln, beides lecker anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.
  8. Champignons und Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden und in einer weiteren Pfanne mit Ghee anbraten.
  9. Gemüse zum Hackfleisch geben und zusammen beiseite stellen.
  10. Auberginen nicht vergessen! Sobald sie fertig sind, aus dem Backofen Scheibe für Scheibe holen und abkühlen lassen.
  11. Tomatensugo in einem Topf erwärmen.
  12. Frische Kräuter hacken, in das Tomatensugo einstreuen und etwas köcheln lassen.
  13. Tomatensugo über das Hackfleisch gießen, nochmals kräftig würzen und durchziehen lassen.
  14. Crème Fraîche mit etwas Sahne cremig rühren.
  15. Knoblauchzehe pressen und zusammen mit Oregano, Salz und Pfeffer unter das Créme Fraîche rühren.
  16. Auflaufform etwas mit Olivenöl ausstreichen.
  17. Nacheinander Tomaten-Hackfleischsauce, Auberginen und Créme Fraîche einschichten.
  18. Wiederholen bis alles aufgebraucht ist.
  19. Abschließend dick mit Mozzarella bestreuen.
  20. Ca. 20 - 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen schön knusprig bräunen.
  21. Danach kurz auskühlen lassen und anrichten.

MEIN TIPP: Ich mag den Auberginenauflauf höher geschichtet am liebsten. Daher nehme ich meistens eine kleinere Auflaufform mit höheren Rand :-)

 

Man kann den Auflauf auch locker ohne Fleisch zubereiten. Einfach etwas mehr Tomatensugo mit Stücken und wesentlich mehr Champignons für die Sauce nehmen.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin