Artikel mit dem Tag "brotzeit"



Fluffig-Softe Brötchen * ohne Nussmehle
Wer von euch wie ich die soften Sandwichbrötchen liebt, aber gerne mal auf den Kokosmehlgeschmack verzichten möchte, sollte diese Brötchen ausprobieren. Sie werden aus Bambus- und Haferfasern gebacken. Ich verwende zwar noch ein Walnussöl aber das kann man gestrost durch jedes andere Öl ersetzen.
Wurstsalat mit Pak Choi und Schwarzkümmelbrötchen
Die Woche ist wie im Fluge an mir vorbei gerauscht. Zwischen Trubel im Büro und Baustelle zu Hause - wir stecken in einer Renovierung :-) - habe ich mir für die nächsten Tage schnelle und wenig zeitraubende Rezepte rausgesucht. So gab es heute meinen einfachen Wurstsalat, den ich mit fein aufgeschnittenen Pak Choi gepimpt habe und meine Kümmelstangen, die ich als Brötchen und mit Schwarzkümmel gebacken habe. Das war richtig lecker!

Es duftet so unglaublich gut in unseren 4 Wänden. Draußen ist es schon dunkel, im Wohnzimmer brennt eine Kerze und aus dem Backofen kommt unser köstliches Brot für heute Abend. Irgendwie löst diese Kombination gerade unglaublich viele Glückshormone bei mir aus!
Moin ihr Lieben 😍 es ist mal wieder Wochenende und zum Sonntagsbrunch durften meine flauschig-fluffigen Leinsamenbrötchen nicht fehlen. Diesmal habe ich sie ohne Natron und Essig gebacken. Stattdessen mit 1 TL LC Backpulver und 1 TL Leinöl. Sie sind enorm aufgegangen und einfach nur köstlich (...und nicht feucht).

Gleich 2 Lieblingsbrote habe ich heute gebacken. Das Rezept kennt ihr schon. Allerdings als Brötchenrezept. Nun gibt es ABER Brote - mit kleinen Variationen :-) das linke Brot habe ich mit Bärlauchsalz verfeinert & das rechte Brot mit Chilisalz und statt 50 g Pecan Nüsse, habe ich nur 25 g genommen und mit 25 g gemahlenen Walnüsse erweitert. In dem Teig sind dann noch 3 Eßlöffel geschälte Hanfsamen mit eingeknetet. Jetzt habe ich für die nächsten Tage genug Brot :-) morgen wird eingefroren!
Löuft :-) Burger Vorbereitung - Buns - abgeschlossen! Jetzt können sie gut bis heute abend auskühlen. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf einen leckeren saftigen Burger! Wir werden das Hackfleisch selbst durchdrehen und die Patties mit Bergkäse grillen. Dazu wird es cross gegrillte Tiroler Speck Scheiben geben und ein paar Sellerie Pommes mit Thymian Mayonnaise.

Mein fleissiger Morgen :-) ich habe mir Brot auf Vorrat gebacken. Jetzt friere ich noch alles portionsweise ein :-) Das Rezept ist eigentlich schon in der Rubrik "Brotzeit" vorhanden. Doch ich habe es ein wenig abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten passend hatte und ich auch gleich die doppelte Menge produzieren wollte. Und was soll ich sagen :-) ein voller Erfolg und extrem lecker.
Follow-up! Ich finde es fantastisch, wenn ich Fragen bekomme wie: geht das Rezept auch ohne xyz oder kann ich das und dies ersetzen? Manchmal habe ich keine Antworten darauf oder ich kann von vorneherein ganz klar mit Ja oder Nein antworten. Manchmal regt es mich aber auch zum weiter experimentieren an. So wie dieses Mal :-) und am allerschönsten ist es, wenn die Experimente dann auch noch von Erfolg gekrönt werden. Also ja, man kann das Rezept auch ohne Whey backen. Und zwar so ->

Ich bin mal wieder platt. Mein Tag war fürchterlich lang. Seit ca. 0415 bin ich wach und bis gerade eben total durchgetacktet. Jetzt habe ich das Sofa angepeilt, aber noch schrecklich Hunger auf ein Brot mit ordentlich Lachs und Tomaten. Gut, dass ich die letzten Wochen an einem schnellen Rezept für ein leckeres Brot mit gemahlenen Pecan Nüssen und Leinmehl gebastelt habe. Es funktioniert übrigens nicht nur in der Heißluftfritteuse sondern auch im Backofen. Ich schwör :-) ich habs getestet!
Eigentlich sind das perfekte Frühstücksbrötchen für ein gemütliches Wochenend-Frühstück. Doch heute habe ich mir mal wieder Hot Dog Brötchen daraus gebastelt. Denn heute Abend wirft mein Mister den Grill für leckere Würstchen und Steaks an.

Mehr anzeigen