Artikel mit dem Tag "Petersilienwurzel"



Rosenkohlauflauf steckt mir seit Kindertagen im Kopf. Die Mutter meiner besten Schulfreundin Sabrina hat damals einen phänomenalen Auflauf gezaubert. Wenn ich dort zu Besuch war, ist er merklich geschrumpft. Ich saß auf der Küchenablage, bewaffnet mit einer Gabel und ich habe ihn notfalls sogar "kalt" einfach weggeputzt. Mein heutiger Auflauf hat, 35 Jahre später, nur noch wenig damit zu tun, aber die Erinnerung ist soooo schön!
Wow! Das ist wirklich mal ein köstliches Bratgemüse. Es hat mir richtig Freude beim Essen bereitet. Ich hatte Brathering dazu ⚓ kann mir das Gemüse aber auch wunderbar zum Steak oder einer leckeren Bratwurst vorstellen.

Sehr ungewöhnlich - hmm - ich habe schon wieder Lust auf Eier. Normalerweise bin ich da doch immer ein wenig vorsichtig, weil ich sehr schnell Eiersatt werde und dann wochenlang einen Bogen um den Eierkarton mache... was durchaus schwierig bei der ketogenen Ernährung ist ...
Gemüsetag. Damit er nicht langweilig wird, habe ich mir eine besondere Tomatensauce für meinen Blumenkohlauflauf ausgedacht. Probiert das mal aus. Echt gut! Allerdings ist so eine ganze Schüssel Blumenkohl trotz Vodka in der Sauce eher was für Mädchen. Meine besser Hälfte hat ein Steak dazu vermisst :-) Na gut, morgen brate ich ihm eine Bratwurst dazu.

Die Kombination klingt erstmal abstrus, dennoch ist sie mein absoluter Grünkohlfavorit geworden. Ein geschmackliches Highlight in meiner Ketoküche! Gerne überrasche ich damit Freunde. Sie sind erst etwas irritiert aber dann wird um jedes Fitzelchen im Topf diskutiert.