Artikel mit dem Tag "Brotzeit"



Gleich 2 Lieblingsbrote habe ich heute gebacken. Das Rezept kennt ihr schon. Allerdings als Brötchenrezept. Nun gibt es ABER Brote - mit kleinen Variationen :-) das linke Brot habe ich mit Bärlauchsalz verfeinert & das rechte Brot mit Chilisalz und statt 50 g Pecan Nüsse, habe ich nur 25 g genommen und mit 25 g gemahlenen Walnüsse erweitert. In dem Teig sind dann noch 3 Eßlöffel geschälte Hanfsamen mit eingeknetet. Jetzt habe ich für die nächsten Tage genug Brot :-) morgen wird eingefroren!
Löuft :-) Burger Vorbereitung - Buns - abgeschlossen! Jetzt können sie gut bis heute abend auskühlen. Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf einen leckeren saftigen Burger! Wir werden das Hackfleisch selbst durchdrehen und die Patties mit Bergkäse grillen. Dazu wird es cross gegrillte Tiroler Speck Scheiben geben und ein paar Sellerie Pommes mit Thymian Mayonnaise.

Mein fleissiger Morgen :-) ich habe mir Brot auf Vorrat gebacken. Jetzt friere ich noch alles portionsweise ein :-) Das Rezept ist eigentlich schon in der Rubrik "Brotzeit" vorhanden. Doch ich habe es ein wenig abgewandelt, da ich nicht alle Zutaten passend hatte und ich auch gleich die doppelte Menge produzieren wollte. Und was soll ich sagen :-) ein voller Erfolg und extrem lecker.
Follow-up! Ich finde es fantastisch, wenn ich Fragen bekomme wie: geht das Rezept auch ohne xyz oder kann ich das und dies ersetzen? Manchmal habe ich keine Antworten darauf oder ich kann von vorneherein ganz klar mit Ja oder Nein antworten. Manchmal regt es mich aber auch zum weiter experimentieren an. So wie dieses Mal :-) und am allerschönsten ist es, wenn die Experimente dann auch noch von Erfolg gekrönt werden. Also ja, man kann das Rezept auch ohne Whey backen. Und zwar so ->

Ich bin mal wieder platt. Mein Tag war fürchterlich lang. Seit ca. 0415 bin ich wach und bis gerade eben total durchgetacktet. Jetzt habe ich das Sofa angepeilt, aber noch schrecklich Hunger auf ein Brot mit ordentlich Lachs und Tomaten. Gut, dass ich die letzten Wochen an einem schnellen Rezept für ein leckeres Brot mit gemahlenen Pecan Nüssen und Leinmehl gebastelt habe. Es funktioniert übrigens nicht nur in der Heißluftfritteuse sondern auch im Backofen. Ich schwör :-) ich habs getestet!
Eigentlich sind das perfekte Frühstücksbrötchen für ein gemütliches Wochenend-Frühstück. Doch heute habe ich mir mal wieder Hot Dog Brötchen daraus gebastelt. Denn heute Abend wirft mein Mister den Grill für leckere Würstchen und Steaks an.

Herzhafte Kümmel-Anis Stangen mit grobem Meersalz passen wunderbar zu einer deftigen Brotzeit. Ich kombiniere dazu gerne Handkäs mit Musik, Obatzda, Radieschen Salat und aufgeschnittenen Rettich. Obatzda habe ich als Nordlicht zu schätzen gelernt, als mein Mann eine längere Zeit in Stuttgart beruflich unterwegs war. Ich muss allerdings zu geben, dass ich dort auch den weltbesten Obatzda gegessen habe. Chapeau liebes Ländle und Grüße aus dem Norden!
Für das Wochenende brauche ich immer schöne Brötchen, die gut zu geräuchertem Lachs, Eiern oder auch einem Avocado-Mozzarella Salat passen. Ich läute dann mal hier und jetzt das Wochenende ein :-) schön relaxed und mit leckeren Brötchen. Die Brötchen sind wahrlich der Hammer!

Jeder von uns kennt die Sprüche, wie etwa: Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Aber ist das wirklich so? Hier scheiden sich die Geister. Gut ist auf jeden Fall, was DIR gut tut. Hier ein paar Keto-Tipps von mir.
Ein Brot ganz nach meinem Geschmack. Unglaublich knackig – ist aber auch logisch, denn es kommen fast nur Nüsse und Samen rein.