Schokolade ❣ mein Seelenstreichler

Kerstins Keto, Schokoladenaufstrich ohne Zucker zum Frühstück

Ich brauche heute dringend eine extra große Portion Schokolade! Das ist Balsam für meine Seele ❣

Ihr fragt euch bestimmt, wie passt Schokolade und ketogene Ernährung zusammen? Hach :-)  Mit diesen simplen Zutaten bekommt ihr einen fantastisch, köstlichen Schokoaufstrich hin, den ihr nach belieben mit Orangenöl, Zimt oder Meersalzflocken pimpen oder einfach natur genießen könnt.

Lasst euch nicht von der Avocado abschrecken. Es schmeckt alles zusammen gerührt einfach nur himmlisch. Niemand, wirklich niemand,

kommt darauf, dass die Basis der Creme aus Avocado besteht. Ich habs an meinen verfügbaren Versuchsmenschen immer wieder getestet :-)

 

Bei der Zartbitterschokolade verwende ich eine 100% dunkle Schokolade ohne Zucker. Meine Errungenschaft hat nur 7,5 g KH auf 100 g. Die meisten Varianten liegen so zwischen 7,5 g und 8 g. Mehr sollte es aber auch nicht sein.

Kerstins Keto, Schokocreme ohne Zucker zum Keto Frühstück am Sonntag

Heute habe ich gleich die doppelte Menge gemacht  :-) Eigentlich reicht aber auch locker die unten angegebene Menge. Es geht mir meistens nur darum, den Finger einmal in die Creme zu stecken oder eine kleine Scheibe Ketobrot damit zu bestreichen ... schwups ... und schon bin ich zufrieden. Wenn doch immer alles so einfach wäre!!!!!

Schokocreme

Zutaten für ein kleines Ketosünden Schlemmertöpfchen


1/2 Avocado, reif

40 g Zartbitterschokolade 100%, ohne Zucker

1/2 TL Ghee

1 TL Vanillearoma

2 EL Puder-Erythrit (evtl. mehr, mir genügen 2 EL, da ich gerne noch  Zimt und Orangenöl für meinen Lieblingsgeschmack unterrühre. Die Kombi mit einer herben Schokocremegrundlage ist himmlisch)

Je nach Geschmacksvariante:

Orangenöl

Zimt

Meersalzflocken



  1. Fruchtfleisch einer halben Avocado herauslösen und mit einem Pürierstab pürieren.
  2. Schokolade in einem beschichteten Topf mit dem Ghee schmelzen und anschließend das Vanillearoma einrühren.
  3. Geschmolzene Schokolade mit Puder-Erythrit (evtl. brauchst du etwas mehr, je nach gewünschtem Süßegrad, wichtig ist aber, dass das Erythrit gepudert ist, sonst sind lauter kleine Kristalle in der Creme) unter die Avocado rühren.
  4. Ggf. mit ein paar Tropfen Orangenöl oder etwas Zimt oder mit Meersalzflocken aromatisieren.
  5. Die Schokocreme ist noch recht weich. Im Kühlschrank wird sie aber ruckzuck fester.

TIPP: Natur schmeckt mir die Schokocreme schon fantastisch gut. Aber manchmal muss es eben was anderes sein. Mit 2 - 3 Tropfen reinem Orangenöl, etwas Zimt, gerebelten Thymian oder einfach mit Meersalzflocken, zaubere ich mir so immer eine neue Geschmacksrichtung.

 

Meine Lieblingsvariante besteht aus 1/2 TL Zimt UND 3 Tropfen Orangenöl :-)

 

Gut gekühlt hält sich die Creme bei mir ca. 1 gute Woche.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin