Petersilienwurzel-Rösti mit Entenbrust

Kerstins Keto, Petersilienwurzel-Rösti mit rosa gebratener Entenbrust

Ich bin bereit für den Herbst! Eingeläutet habe ich das mit dem jährlichen herbstlichen Sportprogramm :-) ich habe zwei Kiefern im Garten und was die alles an Nadeln im Herbst mehrfach fallen lassen ist unglaublich. Ich habe also heute schon eine fleißige Harkrunde eingelegt und belohne mich jetzt mit einer rosa gebratenen Entenbrust, köstlichen Petersilienwurzel-Rösti und Pilzen 🥰

Zugegeben, die Röstis sind nicht so einfach herzustellen. Die Petersilienwurzel lässt sich nicht gerade hervorragend hobeln, aber das Resultat ist einfach jeden Arbeitsschritt wert.

Petersilienwurzel-Rösti mit entenbrust

für 2 hungrige oder 4 gemäßigte Esser


Rösti

250 g Petersilienwurzeln

2 Eier (L)

20 g Flohsamenschalen, fein gemahlen

Pfeffer und Salz

Traubenkernöl zum Anbraten der Röstis

Pilze

300 g Pfifferlinge

300 g Champignons

1 kleine Zwiebel

1 - 2 Lauchzwiebeln

Pfeffer und Salz

Entenbrust

1 frische Entenbrust, ca. 300 g, (für 4 Esser lieber eine Entenbrust mehr nehmen)

Pfeffer und Salz



  1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Pilze putzen und ggf. etwas klein schneiden.
  3. Lauchzwiebeln in Ringe aufschneiden und ein paar grüne Lauchringe beiseite legen.
  4. Zwiebel häuten und fein würfeln.
  5. Petersilienwurzel gut abbürsten (ich lasse die Schale dran, wenn sie schön und in Ordnung ist).
  6. Wurzeln reiben und mit Eiern, Flohsamenschalen, Pfeffer und Salz verkneten.
  7. Reichlich Öl in einer Pfanne erwärmen und die Rösti nach und nach von beiden Seiten knusprig anbraten.
  8. Gleichzeitig die Entenbrust auf der Fettseite leicht einschneiden ohne an das Fleisch zu kommen.
  9. Entenbrust mit der Fettseite zuerst in die kalte Pfanne legen und scharf anbraten.
  10. Brust drehen und diese Seite eben ebenfalls für 3 - 4 Minuten scharf anbraten.
  11. Brust aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln.
  12. Das Päckchen in den vorgeheizten Backofen für ca. 12 Minuten legen und garen lassen.
  13. Während die Entenbrust im Backofen ist, brate ich die Pilze an.
  14. Dazu etwas Öl in einer Pfanne erwämen, feine Zwiebelwürfel leicht glasig anbraten und Pilze dazu geben.
  15. Sobald die Pilzpfanne angebraten sind, gebe ich die Lauchzwiebelringe dazu und würze alles mit Pfeffer und Salz.
  16. Entenbrust aus dem Backofen nehmen, noch mal kurz ruhen lassen und erst dann aufschneiden.
  17. Alles zusammen anrichten und mit ein paar vorher beiseite gelegten grünen Lauchzwiebelringen bestreuen und genießen.

TIPP: Die Entenbrust sollte eine Kerntemperatur von 63 bis 65 °C haben. Zart rosa und saftig esse ich sie am liebsten


Kerstins Keto, Wirsingcurry mit Filetstreifen

Ein wunderbares Herbstgericht mit frischem Wirsing, Curry und Rinderfilet.

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, Thai Curry

Woohoo! Je nach Schärfe, kann dieses Wokgericht richtig einheizen.

Das Rezept findest Du hier...




Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin