Rhabarber-Erdbeer Kompott

Kerstins Keto, Rhabarber-Erdbeer Kompott, ohne Zucker

Auf Vorrat & wie bei Muttern! Nur koche ich nicht in großen Mengen ein, sondern in kleinen und praktischen Größen. So ein Gläschen reicht dann mal für ein Pancake Frühstück oder ein Waffel Nachmittag.

 

In meinen Kompott kommt auch nichts anderes an zusätzlichem Geschmack rein. So habe ich einen Allrounder, der zu allen meiner Süßen Sünden passt oder auch einfach nur mal so gut schmeckt.

Schnibbeln und Einkochen - schon ist der Kompott fertig. Dann noch flink die Gläser auskochen und schon kann der Kompott abgefüllt werden. UND wenn man sich hinterher nicht mit den Etiketten verschreibt - ja, Rhabarber ist ein doofes Wort :-) ist auch alles wunderschön fertig für das Vorratsregal.

Rhabarber Erdbeer kompott

7 kleine Gläschen á 125 ml


250 g Erdbeeren

400 g Rhabarber

140 - 160 g Erythrit (je nachdem wie sauer der Rhabarber ist)

90 ml Wasser

1 paar Tropfen frischer Zitronensaft

7 Gläser mit Deckel



  1. Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  2. Rhabarber abziehen und ebenfalls in Stücke schneiden.
  3. Früchte mit Wasser und Erythrit in ein Kochtopf geben und unter Rühren köcheln lassen bis eine Kompottmasse entsteht.
  4. Zitronensaft dazu geben.
  5. Gläser und Deckel in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen.
  6. Wasser einmal ordenlich zum Sprudeln bringen.
  7. Nach ein paar Minuten die Gläser und Deckel mit einer Zange herausnehmen und auf einem sauberen Küchentuch auslegen.
  8. Währenddessen den Kompott noch mal ordentlich zum Kochen bringen.
  9. Kompott in die ausgekochten Gläser füllen und sofort mit dem Deckel schliessen.
  10. Gläser stürzen (fürs Vakuum) und vollkommen auskühlen lassen.
  11. Fertig!
  12. Meine bisherigen eingekochten Gläser haben sich so zwischen 8 - 10 Monate im Vorratsschrank gehalten.

MEIN TIPP: Manchmal möchte ich einen besonderen Geschmack in meinen Kompott Gläsern. Dazu verfeinere ich ihn beim letzten Aufkochen mit einer Vanilleschote oder auch mal mit pürierten Minzblättchen. Der Kreativität sind hier - wie immer - keine Grenzen gesetzt.


Kerstins Keto, Keto Pancakes aus Mandelmehl, zuckerfrei und glutenfrei

So ein Pancake zum Kompott geht immer. Probiere doch mal die feinen und fluffigen Keto-Pancakes - gebacken mit feinem Mandelmehl - aus.

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin