Rehgeschnetzeltes mit Blumenkohlreis

Kerstins Keto, Rehgeschnetzeltes mit Blumenkohlreis

Ja ist denn schon wieder Sonntag? Nach einem ausgiebigen Frühstücksbrunch und einem sonnigen Elbspaziergang, haben wir es uns mit einer Tasse Tee und einem kleinen Sekt in der Küche bequem gemacht und unser Abendessen vorbereitet. Das Rehgeschnetzelte köchelt langsam vor sich hin und der Blumenkohl ist schon fertig geraspelt und wartet entspannt auf seinen Einsatz heute Abend. Wir lassen mal ganz gemütlich die Woche ausklingen.

Blumenkohlreis wird immer mehr zu meinem Favoriten. Noch vor 5 Jahren war ich dem wunderschönen Kohlkopf sehr abgeneigt. Aber nach und nach habe ich ihn immer mehr zu schätzen und zu lieben gelernt.

 

Meinen Blumenkohlreis bereite ich flott in meinem kleinen Foodprocessor zu. Man kann ihn aber auch einfach reiben oder sich die Mühe mit einem Messer machen. Blumenkohlreis den ich gerade nicht verwende, friere ich einfach und unkompliziert ein.

Geschnetzeltes zubereiten ist kein Zauberwerk. Man braucht Anfangs etwas Zeit, da das Fleisch gut angebraten werden will und dann ein paar Stündchen weich gekocht werden möchte. Alles andere geht flink.

Das Rehgeschnetzelte lässt sich je nach Gusto wunderbar verfeinern. Manchmal habe ich einen Rest Wein in der Küche oder ein Stück Zucchini übrig. Alles kommt dann mit rein :-) auch beim Pilzeinkauf lasse ich mir freie Wahl. So kann ich das Gericht immer wunderbar köstlich variieren.

Kerstins Keto, Rehgeschnetzeltes mit Blumenkohlreis

Rehgeschnetzeltes mit Blumenkohlreis

4 Portionen


1 großer Blumenkohl

ca. 750 g Rehgeschnetzeltes (oder Fleisch deiner Wahl)

1/2 -1 TL Wildgewürz, gemahlen *

3 Zwiebeln

1 EL Tomatenmark

1 EL Senf

1 EL Brühe (KH arm)

ca. 1,5 L heißes Wasser, oder auch mehr...

1 Glas trockenen Weisswein oder auch mehr - optional

400 g Pilze (Champignons, ...)

2 TL Thymian, gerebelt

2 EL Creme fraiche

1 - 1 1/2 TL Rosenpaprika

1 TL Javacurry

Pfeffer und Salz

ein paar frische Thymianzweige

Ghee zum Anbraten

 Zitrusfaser nach Bedarf

 

* mein Wildgewürz habe ich fertig gemahlen in einem Kräuter- und Gewürzhaus gekauft. Es besteht aus Thymian, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfeffer, Ingwer, Koriander, Nelken und Chili



  1. Zwiebel häuten und in mittelfeine Würfel aufschneiden.
  2. Fleisch leicht pfeffern und salzen, das Wildgewürz untermischen.
  3. Ghee in einem Bratentopf erhitzen, das gewürtzte Fleisch dazu geben und solange Anbraten bis der Fleischsaft eingekocht ist.
  4. Jetzt noch etwas Ghee in den Topf geben und die Zwiebel dazu geben.
  5. Sobald die Zwiebeln leicht glasig sind, das Tomatenmark und den Senf unterrühren und alles zusammen noch mal gut anbraten bzw. ganz leicht anrösten (vorsicht, nicht anbrennen lassen).
  6. Das Ganze soweit mit heißem Wasser übergießen, so dass das Fleisch gerade bedeckt ist.
  7. Die Brühe einrühren. Wenn Du mit Wein kochst, kannst Du ihn hier mit in den Fleischfond geben.
  8. Bei kleiner Hitze so lange köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist (ich brauche ca.1 h, je nach Fleisch dauert es manchmal länger, dann kann es auch sinnvoll sein noch mal etwas Wasser dazu zu geben).
  9. Pilze putzen und in Scheiben aufschneiden.
  10. Ghee in einer Pfanne erwärmen und die Pilze darin anbraten.
  11. Abschließend mit gerebelten Thymian und Pfeffer und Salz würzen.
  12. Angebratene Pilze mit in den Fleischtopf geben.
  13. Creme fraiche einrühren.
  14. Und das Ganze mit Paprika, Curry, Pfeffer und Salz abschmecken.
  15. Zum Abschluss das Geschnetzelte nach Bedarf mit Zitrusfaser andicken.
  16. Blumenkohl in kleine Stücke schneiden und mit einem Foodprocessor zu Reiskörnchen verarbeiten.
  17. Etwas Ghee in einer Pfanne erwärmen und den Blumenkohlreis dazu geben.
  18. Das Ganze gut erwärmen. eine Prise Salz dazu geben und gut verrühren.
  19. Sobald der Blumenkohlreis warm ist, kann er auf einem Teller mit dem Geschnetzeltem angerichtet werden.
  20. Ein paar Thymianblättchen von den Zweigen abzugen und abschließend darüber streuen.

TIPP: Das Rezept lässt sich natürlich mit deinem Fleisch deiner Wahl zubereiten :-) es muss kein Wildfleisch sein.


Kerstins Keto, Mamas Ketogulasch

Mamas Gulaschrezept ist einfach das Beste und zu dem auch noch das Einfachste.

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, Thai Curry aus der Keto Küche

Ein Curry geht doch immer! Es macht mich jedesmal glücklich und zufrieden satt. Ich mag es mit Konjaknudeln oder auch mit Blumenkohlreis.

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin