Cremige Pilzpfanne mit Steakstreifen und Konjak-Tagliatelle

Keto Pizza mit Kokosmehlboden

Kurkuma und Madrascurry geben dieser Pilzpfanne das gewisse Etwas. Dazu fein angebratene Rinderstreifen mit etwas Rotwein abgelöscht. Mmmmhh, das ist ein wirklich gelungenes Samstagabend Essen.

Keine Angst vor Konjak Nudeln. Die meisten Sorten haben 0 KH. Sie sind gut geeignet für alle Pfannen- oder Wokgerichte. Jeder, der schon mal eine Packung aufgeschnitten hat weiß, wovon ich gerade spreche :-) sie müssen vor dem Kochen unbedingt gut in einem Sieb gespült werden. Ich lasse mich nicht von dem leicht fischigen Geruch irritieren, denn der verschwindet nach einem guten Spül- und kurzen Kochvorgang vollständig. Probiert es mal aus. Klassische Nudelrezepte (Tomatensauce und Co.) funktionieren damit nicht. Da nehme ich doch lieber die gute alte Zucchini-Nudel :-)

Cremige Pilzpfanne mit Steakstreifen und konjak-Tagliatelle

für 2 Personen mit Nachschlag


200 g gemischte Pilze (Champignons, Austernpilze, ...)1 Bd. Lauchzwiebeln

1 rote Paprikaschote

1 rote Zwiebel

250 g Huft- oder Rumpsteak

---

2 Päckchen Konjak-Tagliatelle

60 ml Rotwein, trocken

1 - 2 Knoblauchzehen

1/2 TL Kurkuma, gemahlen

1/2 TL Madras Curry

200 g Crème fraîche

Sesamöl

Traubenkernöl

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Salz

etwas glatte Petersilie



  1. Pilze säubern und klein schneiden.
  2. Lauchzwiebel fein aufschneiden.
  3. Paprikaschote achteln und in feine Streifen schneiden.
  4. Zwiebel häuten, vierteln und in feine Ringe schneiden.
  5. Steakfleisch ebenfalls in kleine Streifen schneiden.
  6. Eine große Bauernbratpfanne gut 1,5 EL Sesamöl erhitzen.
  7. Das Fleisch ca. 2 -3 Minuten darin anbraten, Pfeffern und Salzen und mit Rotwein ablöschen.
  8. Fleisch und Sud aus der Pfanne nehmen und in einem Schälchen beiseite stellen.
  9. Traubenkernöl in die Pfanne geben und die rote Zwiebel, Lauchzwiebeln dazu geben.
  10. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken und zu den Zwiebeln geben.
  11. Alles leicht anbraten.
  12. Gewürze (Kurkuma und Madras Curry) untermischen.
  13. 1 EL Sesamöl dazu geben.
  14. Champignons mit in die Pfanne geben und 5 - 6 Minuten braten lassen.
  15. Anschließend die feinen Paprikastreifen hinzufügen und noch mal ca. 2 Minuten ziehen lassen.
  16. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  17. Die Gemüsepfanne mit Salz und Pfeffer würzen und Crème Fraîche einrühren.
  18. Hitze runter stellen.
  19. Konjak Tagliatelle in einem Sieb gut spülen und in dem kochenden Wasser für 3 Minuten kochen lassen.
  20. Steakfleisch unter die Gemüsepfanne rühren und alles nochmal erwärmen.
  21. Konjak Tagliatelle abgießen und ebenfalls in die Champignonpfanne geben und alles gut verrühren.
  22. Anrichten und schwups - ein wenig gehackte glatte Petersilie darüber streuen und wieder mal ist ein "Lecker Essen" fertig :-)


Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin