Mandel-Kokos Streusel mit schwarzen Johannisbeeren

Keto Mandel-Kokos Streusel mit schwarzen Johannisbeeren, gluten- und zuckerfrei

Die Sonne scheint mit voller Kraft. Letzte Woche habe ich im Garten meiner Mutter die schwarzen Johannisbeeren gepflückt. Schön sonnengereift sind sie perfekt für ein Keto Streusel. Die leichte Säure, der Früchte geben einen schönen, leichten frische-Kick bei den sommerlichen Temperaturen. Es ist also mal wieder Zeit mit Freunden Kuchen zu essen.

Die Kokosraspeln, die man so kaufen kann, sind für diesen Streusel meistens noch sehr grob. Je feiner sie in den Teig kommen, desto besser wird das Endergebnis. Deshalb packe ich sie immer noch mal in meinen Foodprocessor und zerkleinere sie in die kleinstmögliche Variante.

Der Streuselteig wird natürlich kein richtiger Teig. Nachdem ich mit einem Löffel alle Klümpchen aus dem trockenen Teig ausgedrückt habe, kommt sofort die warme, geschmolzene Butter dazu. Der Teig bleibt sehr bröselig, wie ihr oben sehen könnt. Wenn man ihn allerdings ein wenig zusammendrückt, sollte er schon halten. Falls das nicht der Fall ist, könnt ihr noch 1 - 2 TL geschmolzene Butter dazu geben. Doch vorsicht: das Endergebnis wird geschmacklich schnell überbuttert. Ich mag das nicht so gerne.

Der schön krümmelige Teig (etwas abgenommen für die Streusel später) muss wirklich fest in die gefettete Form gedrückt werden. Also ruhig richtig Kraft mit den Fingern ausüben, eventuell einen Löffel oder ein Glasboden zur Hilfe nehmen.

Mandel-Kokos Streusel mit schwarzen Johannisbeeren

Meine Tarteform mit Hebeboden hat das Format 35 x 11 x 3 cm


Streusel Boden

60 g Kokosraspeln

200 g Mandelmehl (nicht entölt)

35 g  Whey- oder Backprotein

70 g Erythrit

1/2 TL Salz

125 g Butter, geschmolzen

Füllung

250 g Frischkäse

1 Ei (L)

50 g gepudertes Erythrit

200 g schwarze Johannisbeeren

Streusel Belag

100 g vom Streusel Boden

1 handvoll gehobelte Mandeln



Backofen auf 175 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.

 

Streusel Boden

  1. Kokosraspeln mit einem Foodprocessor fein mahlen.
  2. Alle trockenen Zutaten gut vermischen.
  3. Geschmolzene Butter dazu geben und mit den Händen zu einem bröseligen Teig gut einarbeiten.
  4. 100 g Streuselkrümmel beiseite legen.
  5. Eine Form ausfetten und die restlichen Streuselkrümmel einstreuen.
  6. Mit den Fingern oder einem Löffel die Streusel sehr fest (das ist wichtig) in die Form eindrücken.

 

Füllung

  1. Frischkäse, Ei und gepudertes Erythrit mit dem Handmixer zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  2. Frischkäsemasse auf den Streuselboden geben und gleichmäßig verteilen.
  3. Johannisbeeren darüber streuen.

 

Sreuselbelag

  1. 50 g Streusel ein wenig mit den Fingern zusammen drücken und über die Füllung bröseln.
  2. Mandeln aufstreuen und mit den restlichen Streuseln bedecken.

 

Streuselkuchen auf der mittleren Schiene für ca. 40 - 45 Minuten backen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.


TIPP: Wer mag kann unter die Streusel noch etwas Erythrit Gold geben. Das ist ähnlich wie Rohrzucker im Geschmack.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin