Limetten-Sesam-Lachs mit Koriander-Gurken-Salat

Keto Limette-Sesam-Lachs mit Koriander-Gurken-Salat

Heute bleibt der Grill mal aus. Das bedeutet aber nicht, dass es nichts Leckeres zu Essen gibt :-) Ein sommerlich leichtes Fischgericht mit Sesamöl und Limette aus dem Backofen. Dazu ein erfrischender Gurkensalat mit Koriander, den ich auch mit Limettensaft und Sesamöl verfeinere.

Das Ganze ist super schnell zubereitet. Keine 30 Minuten stehe ich dafür in der Küche. Das Aufwendigste ist, die Gurken für den Gurkensalat fein zu schneiden. Obwohl :-) da verwende ich einen Trick und drehe sie flink durch meinen Spiralschneider. Ein Messer und Brettchen tut es aber auch.

Limetten-Sesam-Lachs mit Koriander-Gurken-Salat

schlanke Portion für 2, für sehr Hungrige lieber die doppelte Menge zu bereiten :-)


2 Lachsfilets mit Haut, ca. 150 - 200 g je Filet

1/2 Limette

Sesamöl

Pfeffer & Salz

1 Salatgurke

1/4 Bd. frischer Koriander

2 EL Sesamöl

2 EL Rapsöl

4 TL frisch gepresser Limettensaft

1 TL Fischsauce, ! KH prüfen

1 TL Sojasauce, ! KH prüfen

1 EL Apfelessig, naturtrüb

1/4 Chilischote, rot, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, gepresst

Pfeffer & etwas Salz

1 EL Sesam



  1. Backofen auf 190 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Etwas Sesamöl in eine feuerfeste Form geben und die Lachsfilets darauf setzen.
  3. 2 Scheiben Limette abschneiden und den Rest auspressen.
  4. Lachs mit etwas Limettensaft beträufeln und mit je einem halben EL Sesamöl übergießen.
  5. Abschließend eine Limettenscheibe auf jedes Lachsfilet legen, Salzen und Pfeffern und den Lachs für 20 Minuten auf der mittleren Stufe in den Backofen schieben.
  1. Salatgurke fein aufschneiden und in eine Salatschüssel geben.
  2. Koriander fein hacken und über die Salatgurke streuen.
  3. In einem extra Schälchen das Dressing anrühren. Dafür Sesamöl, Rapsöl, Limettensaft, Fischsauce, Sojasauce, Apfelessig mit der Chilischote und dem gepressten Knoblauch verrühren.
  4. Ggf. noch vorsichtig Pfeffern und Salzen.
  1. Sesam in einer Pfanne leicht bräunen.
  2. Dressing über die Gurke geben und flott durchrühren.
  3. Salat sofort auf einem Teller anrichten. Lachs dazu geben und mit warmen Sesam bestreuen.
  4. Fertig :-)

MEIN TIPP: Manchmal bekomme ich vom Sesamöl Geschmack nicht genug. Dann nehme ich fürs Dressing kein Rapsöl sondern die volle Ladung Sesamöl :-) yummi.

 

Beim Fisch- und Sojasaucen Einkauf solltet ihr unbedingt verschiedene Produkte in die Hand nehmen. Es gibt Hersteller, die wahnsinnig viel Zucker zusetzen und wiederum andere, die brav damit umgehen.