Feine Lauchstreifen mit Rinderfilet aus dem Wok

Diese Woche war Frühlingsanfang. Davon sind wir aber noch sowas von weit entfernt. Der Frost hat dieses Jahr einfach Oberhand. Dem heize ich jetzt mal ordentlich, mit einem leicht scharfen Wokgericht, ein. Schönes wärmendes Java Curry und roter Chili geben hier den Ton an. Das Ganze ist ruckzuck gewokt. Nur das feine Lauchstangen schneiden nimmt ein wenig Zeit in Anspruch.

Feine Lauchstreifen mit Rinderfilet aus dem Wok

für 2 Personen


2 Lauchstangen

1 Chilischote, rot

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Stück Ingwer, ca. 1 cm

280 g Rinderfilet

Sesamöl

1 TL Java Curry

200 ml Gemüsebrühe

etwas grobes Meersalz

3 - 4 Stiele glatte Petersilie

 



  1. Lauchstangen putzen und eventuell abspülen.
  2. Stangen in 6 - 7 cm lange Stücke unterteilen und diese längs ins feine Streifen schneiden.
  3. Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken.
  4. Zwiebel und Knoblauch häuten und beides fein würfeln.
  5. Inwer schälen und extra fein reiben.
  6. Wok mit Sesamöl auf Temperatur bringen.
  7. Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und im heißen Wok für ca. 2 Minuten anbraten (das Fleisch ist noch leicht rosé).
  8. Fleisch an den Wokrand schieben.
  9. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in die Wokmitte geben. Ggf. noch etwas Sesamöl zufügen.
  10. Curry hinzufügen und alles anbraten bis es herrlich duftet.
  11. Anschließend Lauchstreifen und Chili hinzufügen.
  12. 1 - 2 Minuten unter ständigem Rühren anbraten und dann zügig mit Gemüsebrühe ablöschen.
  13. Alles für weitere 2 Minuten durchziehen lassen.
  14. Währenddessen Filet mit ins Gemüse schieben und mit etwas groben Meersalz abschmecken.
  15. Petersilie grob hacken.
  16. Voilà! Anrichten! Petersilie darüber streuen! Genießen!

MEIN TIPP: Wenn ich die doppelte Menge mache, nehme ich das Filet nach dem Anbraten raus und stelle es beiseite bis ich den Lauch mit der Brühe ablösche. So habe ich genügend Platz für den großen Lauchberg.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin