Zitronenricotta Kuchen

Kerstins Keto, ketogenes Backen, Zitronenricotta Kuchen, glutenfrei

Ich läute heute mal den Lazy Friday ein. Es ist noch ein Stück Kuchen übrig und zusammen mit einem großen Mug Kaffee zelebriere ich einen herrlich faulen Freitag Morgen. Den Ricottakuchen mit intensiven Zitronenaroma habe ich als Nachtisch zu meinem Mädelsabend diese Woche gebacken. Tse, tse, tse, jetzt wird es aber auch endlich Zeit, dass das letzte Stück aufgegessen wird. Yummi!

Viel Vorbereitung braucht der Ricottakuchen nicht. Lediglich der frisch gepresste Zitronensaft und der Zitronenabrieb will vorbereitet werden.

Ab hier ist alles nur noch Fleißarbeit. Ein Ei - flott unterrühren - 1/3 Nussmehlmischung - flott unterrühren - wieder ein Ei usw. Immer schön brav die Reihenfolge einhalten .-)

Zitronen Ricotta Kuchen

ø 20 cm Backform


115 g Mandelmehl (nicht entölt)

25 g Kokosmehl

5 g Backpulver

1 Prise Salz

60 g weiche Butter

85 g Erythritol

4 Eier (L)

250 g Ricotta

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Abrieb einer halben Zitrone

1 TL Vanilleextrakt

 

etwas gepudertes Erythritol



  1. Backofen auf 165 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Springformboden mit Backpapier auslegen und die Seiten leicht einfetten.
  3. Mandelmehl mit Kokosmehl, Backpulver und Salz gut vermischen. Dabei darauf achten, dass keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  4. Weiche Butter und Erythritol in eine 2. Schüssel und mit dem Handrührer gut verrühren.
  5. Ein Ei zur Buttermischung geben und kurz unterrühren.
  6. Danach 1/3 der Mehlmischung dazu geben. Flot mit dem Handrüher einarbeiten, danach abwechselnd mit den Eiern und der Mehlmischung weiter so verfahren.
  7. Ricotta, Zitronensaft, Zitronenabrieb und Vanilleextrakt dazu geben und untermischen.
  8. Jetzt den Teig in die Form füllen, glatt streichen und auf der mittleren Stufe für 50 Minuten backen.
  9. Völlig auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  10. Mit gepuderten Erythritol bestreuen und einfach genießen!


Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin