Mini Donuts ♡ für Susanne

Kerstins Keto, softe Mini Donuts, glutenfrei

Easy like Sunday morning. Wie Ihr ja wisst habe ich eine eher strenge Haltung wenn es um Keto und Süßes geht. Aber klar mag ich auch mal ein Sweety wie meinen Kokos-Gugelhupf oder meine Haselnuss Biscotti. Wenn mir also danach ist, eine Ausnahme zu machen, dann aber richtig - und trotzdem clever. Zum Beispiel: softe und fluffige Mini-Donuts. Das Rezept ist übrigens extra für meine Freundin Susanne.

Viele Zutaten braucht man gar nicht um softe Mini Donuts zu erhalten. Anstelle von 'nicht entölten Mandelmehl' kann man auch gut einfach gemahlene Mandeln nehmen. Bei der Donut Deko - feel free - ich nehme 100 % Schoggi mit ca. 7 KH / 100 g.

Toller Tipp von Susanne :-) manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht :-) ich habe den Teig mit einem Löffel und mit den Fingern in die Form reingefriemelt, Susanne war ganz erstaunt und nahm einfach eine Spritztülle! Das geht viel sauberer und ordentlicher! Also, meine Lieben, macht es euch nicht unnötig schwer, nehmt eine Spritztülle.

Mini Donuts

12 Mini Donuts, à ca. ø 7 cm


Donut-Teig

30 g sehr weiche Butter

2 Eier (L)

20 - 30 g Erythritol

50 ml geröstete Mandelmilch, ungesüßt

1 TL Vanille, gemahlen oder Aroma (ungesüßt)

75 g Mandelmehl, nicht entölt

10 g Flohsamenschalen, fein gemahlen

5 g Low-Carb Backpulver

1 Prise Salz

Schokosauce

30 g Schokolade, ungesüßt mit wenig KH

25 g Butter

1 - 2 EL Erythritol (gepudert)

 

Deko

gehackte Mandeln

Zitronenabrieb

...

 



  1. Backofen 'Ober- und Unterhitze auf 180°C vorheizen.
  2. Weiche Butter mit dem Erythritol gut verrühren.
  3. Eier unter die Buttermasse schlagen.
  4. Mandelmilch, Vanille, Mandelmehl, Flohsamenschalen, Backpulver und Salz dazu geben.
  5. Alles gut mit dem Handmixer verrühren.
  6. Donutsformen leicht ausfetten.
  7. Teig auf die Donutmulden gleichmäßig verteilen (geht mit Löffel und Finger, besser mit Spritztülle)
  8. Ab in den Backofen für ca. 18 - 20 Minuten damit.
  9. Die Formen nach dem Backofen sehr gut auskühlen lassen und erst dann die Donuts rauslösen.
  1. Schoggi und Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
  2. Puder-Erythritol untermischen.
  3. Donuts in die Schoggi tunken und nach Gusto mit Zitronenabrieb, gehackten Nüssen, etc. bestreuen.

TIPP: Puder-Eythritol kaufe ich übrigens nicht extra. Ein paar Löffel Kristall-Erythritol einfach in den Foodprocessor geben, ordentlich mahlen und fertig ist das Puder-Erythritol.

 

Geschmacksrichtungen gebe ich den Donuts nach Belieben, mal etwas Zimt, Zitronen- oder Orangenabrieb mit in den Teig. Oder ich aromatisiere damit die Schokolade. So habe ich schöne Abwechselung.


Kerstins Keto, fluffige Mini Pfannkuchen, glutenfrei

Teatime mit fluffigen Pancakes.

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, Schoko-Pralines, Keto und glutenfrei

Eine zartschmelzende Sünde sind die Choco Brownie Pralinés.

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin