Eiercrêpes mit Ziegenfrischkäse, Pilzen und Rucola

Kerstins Keto, Eiercrepe mit Ziegenfrischkäse, Pilzen und Rucola, glutenfrei

Ich mag die Kombination von Pilzen mit Rucola sehr gerne und wenn ich dann noch Ziegenfrischkäse dazu nehme, bin ich im Himmel :-) was liegt da näher als einen köstlichen Crêpe mit Ziegenfrischkäse zu backen und ihn mit den anderen Leckereien zu füllen! Auf geht's!

Ganz dünn bekomme ich den Crêpe nur hin, wenn ich ihn nicht so groß mache. Hier habe ich einen großen Crêpe in der Pfanne. Er wird dann zwangsläufig ein wenig dicker – denn sonst bekomme ich ihn nicht gewendet. Wer natürlich von euch ein Crêpe-Eisen hat, der ist um Längen voraus :-)

Heute habe ich nicht so viele Kräuterseitlinge bekommen und deshalb mische ich sie einfach mit ein paar braunen Champignons. Feel free und mischt die Pilze nach eurem Gusto. So mache ich das auch!

Lecker! Den Ziegenfrischkäse rühre ich mit warmen Wasser glatt. So ergibt das eine herrlich schmackhafte Sauce für die Pilze. Eigentlich könnte ich mich in die Pilzpfanne jetzt schon reinsetzen. Sie schmeckt übrigens auch als Beilage zu einem schön gegrilltem Steak prima.

Eiercrêpes mit Ziegenfrischkäse, Pilzen und Rucola

2 Portionen mit dickeren Eiercrêpes oder für Geübte 4 Portionen mit super dünnen Eiercrêpes


Eiercrêpes

120 g Ziegenfrischkäse

4 Eier (L)

1 TL mediterranes Kräutersalz

etwas Avocado Öl zum Braten

Pilze

200 - 250 g Kräuterseitlinge

100 g Champignons, braun

1 kleine Zwiebel, rot, ca. 20 g

etwas Ghee zum Braten

60 g Ziegenfrischkäse

150 ml Wasser, warm

frisch gemahlener Szechuan Pfeffer

Salz

30 - 40 g Rucola

etwas Grün einer Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten



  1. Frischkäse mit Eiern zu einer klümpchenfreien Masse verrühren.
  2. Backofen auf 60 °C vorheizen.
  3. Avocado Öl in einer Pfanne erwärmen und eine Portionen Eiercrêpesmasse gleichmäßgig einfüllen.
  4. Ca. 4 Minuten pro Seite bei eher mittlerer Temperatur pro Seite ausbacken.
  5. Den jeweils fertigen Eiercrêpes in den Backofen zum Warm halten legen.
  6. Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden.
  7. Pilze putzen, Champignons in Scheiben schneiden und die Kräuterseitlinge je nach Größe einmal vierteln oder halbieren (die Kleinen lasse ich ganz).
  8. Ghee in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Champignons schön darin anbraten.
  9. Wasser erwärmen und mit dem Ziegenfrischkäse verrühren.
  10. Anschließend über die Pilze geben und das Ganze mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  11. Rucola waschen und trocknen.
  12. Eiercrêpe ausbreiten, mit Rucola auslegen, darauf etwas von der Pilzpfanne verteilen und den Crêpe einrollen.
  13. Mit frischen Frühlingszwiebelringen dekorieren.
  14. Fertig!

TIPP: Die Pilzpfanne mit der Ziegenfrischkäse-Sauce eignet sich auch wunderbar als Beilage zu einem schön gebratenem Stück Fleisch. Allerdings schmeckt sie auch prima zu einem Salat. Naja :-) und in Kombination mit dem Eiercrêpe ist sie für mich einfach unschlagbar!


Eine feine Pilzsuppe macht ordentlich was her. Das Schöne ist, du kannst mit den Pilzsorten spielen. Wer sagt denn, dass es immer Champignons sein müssen?

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, Überbackenes Röschentrio mit Ziegenfrischkäse und gehackten Walnüssen

Hier kommt der Ziegenfrischkäse ebenfalls zum Einsatz. Schön lecker mit einer Auswahl von Kohlröschen und frisch gehackten Walnüssen.

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin