Brombeer-Ricotta-Käsekuchen mit frischem Rosmarin

Keto Brombeer-Ricotta-Käsekuchen mit frischem Rosmarin

Zum Geburtstag von meiner Mama gibt es einen feinen Brombeer-Ricotta-Käsekuchen mit feinem Zitronenabrieb und gehacktem Rosmarin. So schmeckt der Spätsommer richtig gut :-)

 

Für den Boden habe ich meinen Universal-Tarte-Teig verwendet. Die Hälfte langt aber, die andere Hälfte habe ich gut eingepackt und in die Gefriertruhe gelegt. ... für die nächste Tarte!

Ist der Tarteboden erst einmal gebacken, geht die Käsecreme recht schnell von der Hand. Anstelle der Brombeeren, schmecken auch sehr gut Erd- oder Himbeeren zu der Ricotta-Käsekuchenmischung. Müsst ihr mal ausprobieren.

Jetzt kommt der frische Rosmarin ins Spiel. Ich nehme meistens einen halben EL. Allerdings ist meiner auch recht aromatisch. Nehmt einfach so viel wie ihr mögt.

Brombeer-Ricotta-Käsekuchen mit frischem Rosmarin

eine kleine Tarteform,  ø 20 cm


1/2 Grundteig Tarteboden | zum Rezept...

Ricotta-Käsekuchen Mischung

250 g Ricotta

200 g Crème Fraîche

30 g Puder-Erythrit

1 Ei (L)

1 Eigelb (L)

Abrieb einer halben Zitrone

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

1 EL gehobelte Mandeln

160 g frische Brombeeren

Marinierte Brombeeren

100 g frische Brombeeren

3 EL Erythrit

1/2 EL frisch gehackter Rosmarin

Abrieb einer halben Zitrone

 

gehobelte Mandeln zur Deko



Tarte Boden backen

  1. Backofen auf 180 °C 'Ober- und Unterhitze' vorheizen.
  2. Tarteform ausfetten und den Teig auf dem Boden fest drücken.
  3. Tarteboden für ca. 15 - 20 Min auf dem mittleren Rost backen lassen.

Ricotta-Käsekuchen Mischung

  1. Backofen auf 150 °C runterkühlen.
  2. Das Rost auf die unterste Stufe stellen
  3. In einer großen Schüssel, Ricotta, Crème Fraîche, Puder-Erythrit, Ei, Eigelb, Zitronenabrieb und Zitronensaft mit einem Handrührgerät zu einer glatten Käsemischung verrühren.
  4. Käsecremefüllung auf den gebackenen Tarteboden verteilen.
  5. Brombeeren darauf verteilen und leicht fest drücken.
  6. Tarte für ca. 60 Min. auf der untersten Stufe backen lassen.
  7. Tarte nicht gleich aus dem Backofen nehmen. Ein Küchenhandtuch zwischen die Backofentür klemmen und die Tarte 1 Stunde so abkühlen lassen.

Marinierte Brombeeren

  1. Brombeeren halbieren und mit Erythrit, fein gehacktem Rosmarin und dem Zitronenabrieb in einen kleinen Kochtopf geben.
  2. Alles kurz erwärmen und warm über der Tarte verteilen.
  3. Abschließen mit ein paar gehobelten Mandeln bestreuen.

 

Tarte unbedingt noch mal für ca. 2 - 3 Stunden oder einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Gut gekühlt schmeckt sie mir am besten :-)

 


MEIN TIPP: Brombeeren sind kein "Muss", frische Erdbeeren oder Himbeeren schmecken auch köstlich.

Für Rosmarin Fans: Zur Deko abschließend noch mal frisch gehackte Rosmarinnadeln über den Kuchen streuen :-)