Zeit fürs Wochenende mit Blaubeerküchlein

Keto Blaubeerküchlein

So schmeckt der Sommer. So schmeckt das Wochenende. Zart gebackene Blaubeerküchlein aus reifen Blaubeeren und feinem Mandelmehl. Das klingt nach Entspannung und schmeckt auch noch himmlisch.

Ein Blick in den Kühlschrank heute früh und die Inspiration war vollständig. Lächelt mich doch glatt noch eine Schale frisch gepflückter Blaubeeren aus der Heide an... Was passt da besser zur Sonne im Herzen, als flink ein paar Eier aufgeschlagen und ein paar warme Blaubeerküchlein zum Frühstück?

 

Das Rezept ist so einfach, dass man selbst mit verschlafen Augen gar keinen Fehler bei der Zubereitung machen kann.

Keto Blaubeer Pancake

Blaubeerküchlein

8 mittelgroße Blaubeerküchlein oder viele kleine Varianten


100 g Mandelmehl, nicht entölt

25 g Kokosmehl

1 TL Backpulver

5 TL Erythrit

5 Eier

50 ml Mandelmilch

25 ml Avocado Öl

1 Prise Salz

ca. 60 g Blaubeeren

Ghee zum Anbraten



  1. Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver, Erythrit, Eier, Mandelmilch, Avocado Öl und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren.
  2. Teig kurz ruhen lassen.
  3. Währenddessen die Blaubeeren waschen und trocken tupfen.
  4. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Ghee ausfetten und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  5. Teig je nach gewünschter Küchlein Größe in die Pfanne geben und mit Blaubeeren bestreuen.
  6. Jede Küchleinseite für ungefähr 3 Minuten backen lassen.

MEIN TIPP: Du kannst auch anstelle von Avocado Öl, geschmolzenes Ghee oder einfach ein Öl deiner Wahl nehmen.