Pilzpfanne mit schwarzem Rettich und Kurkuma

Kerstins Keto, Pilzpfanne mit schwarzem Rettich und Kurkuma

Am Wochenende habe ich schon den ersten schwarzen Rettich gesehen und musste gleich zu schlagen. Eigentlich ist es eine klassische Herbst-Winterwurzel mit so tollen Anti-Erkältungs-Eigenschaften. Aber bei dem bescheidenen Hamburger Herbst Wetter im Juli kann man ja schon mal vorsorgen...

 

Ich habe übrigens auch etwas dazu gelernt. Klassischer Weise kenne ich den schwarzen Rettich nur als runde Wurzel, diesmal habe ich eine längliche Wurzel bekommen. Und die heißt dann auch gleich speziell :-) nämlich "langer schwarzer Pariser Rettich". Warum das so ist, habe ich leider nicht rausbekommen. Aber der Name gefällt mir schon mal :-)))

Reichlich Champignons sind die Basis dieses schnellen und einfachen Pfannengerichts. Sie passen sehr gut zum schwarzen Rettich. Kurkuma gibt den ganzen noch ein wenig mehr Pfiff. Und unterstützt zudem auch noch den Rettich in der Anti-Erkältungs-Eigenschaft. Was soll da schon einem dieses fade Wetter anhaben können, wenn man so einen geballten Gesundmach-Teller vor sich hat?

Pilzpfanne mit schwarzem Rettich und Kurkuma

für 2 Personen


350 g schwarzen Rettich

350 g braune Champignons

2 Stangen Frühlingszwiebeln

Kurkuma Öl oder Ghee zum Anbraten

1/3 TL Kurkuma, gemahlen

200 ml Sahne

frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Salz

 



  1. Rettich schälen und durch den Spiralschneider drehen.
  2. Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe aufschneiden. Ein paar beiseite legen um sie frisch, beim Anrichten über das Pfannengericht zu streuen.
  4. Eine große Pfanne mit Kurkuma Öl erhitzen und die Champignons mit den Frühlingszwiebeln für ca. 4 - 5 Minuten darin anbraten.
  5. Rettichspiralen dazu geben, alles gut vermengen und weitere 2 - 3 Minuten braten lassen.
  6. Sahne und Kurkuma dazu geben.
  7. Hitze reduzieren.
  8. Mit schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.
  9. Übrig gebliebene Frühlingszwiebeln darüber streuen und jetzt einfach das schnell gezauberte und wärmende Pfannengericht genießen.

TIPP: Statt der Sahne nehme ich auch mal für einen anderen geschmacklichen Pepp einfach Kokosmilch. Dann noch ein wenig rotes Chili dazu und eine köstliche Variante steht auf dem Tisch.


Kerstins Keto, Feine Pilzsuppe aus der Keto Küche

Pilzsuppe ist eigentlich auch ein klassisches Herbstgericht. Geht aber auch, wenn der Sommer sich verweigert.

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, gebratene Champignons mit grünem Gemüse

Lecker! Einfach mal gebratene Champignons mit reichlich grünem Gemüse.

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin