Flanksteak mit Rosmarin-Knoblauch Butter und Pilzen

Kerstins Keto, Flanksteak mit Pilzen

Urlaubseinstimmung! Endlich! Nachdem wir die letzten zwei Tage extrem fleißig waren - mit Ausmisten und Keller aufräumen - fängt heute so richtig für die nächsten Tage die Entspannung an. Wegfahren ist ja dieses Mal nicht drin. Davon lassen wir uns aber nicht verstimmen :-) wir machen es uns die nächsten 14 Tage einfach wunderschön! Ich freue mich auf jeden einzelnen Tag! Und zur Einstimmung gibt es köstliches Flanksteak mit reichlich Pilzen.

Ich bereite meine größeren Fleischstücke gerne mit einem Garthermometer zu. Das habe ich auch hier mit dem Flanksteak gemacht. Medium Rare hole ich es aus dem Backofen und lasse es dann noch in Alufolie gewickelt ein paar Minuten nach ziehen. So haben auch die Fleischsäfte etwas Zeit, sich zu setzen.

Flanksteak mit Rosmarin-Knoblauch Butter und Pilzen

2 Portionen mit Fleisch für 4  (sieh' mal zum TIPP)


Pilze

300 g Pfifferlinge oder Kräuterseitlinge

300 g Champignons

1 Zwiebel, mittelgroß

Traubenkernöl zum Anbraten

Pfeffer und Salz

Flanksteak

1 Flanksteak, ca. 900 - 1000 g

3 -5 EL Butter

1 Rosmarinzweig

1 Knoblauchzehe

Pfeffer und Salz

 

Bei Bedarf: Garthermometer



  1. Pilze putzen und nach Bedarf klein schneiden.
  2. Zwiebel häuten und mittelfein würfeln.
  3. Backofen auf 100 °C vorheizen.
  4. Eine Grillpfanne in den Backofen stellen, so dass sie mit vorheizen kann.
  5. Flanksteak auf dem Grill oder in einer Pfanne ca. 2,5 Minuten von jeder Seite anbraten.
  6. Steak vom Grill nehmen und auf die vorgeheizte Grillpfanne in den Backofen legen.
  7. Butter darauf verteilen und auf die Butter, den Rosmarinzweig und eine angedrückte Knoblauchzehe setzen.
  8. Bei Bedarf jetzt das Garthermometer ins Fleisch stecken.
  9. Das Garthermometer hilft mir meinen Lieblingsgargrad zu erhalten. Dafür stecke ich das Theromometer schräg in das Fleisch ein (siehe Bild oben).
  10. Während das Steak im Backofen ist, Traubenkernöl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebeln darin leicht anbraten.
  11. Pilze dazu geben, alles zusammen gar braten und mit Pfeffer & Salz würzen.
  12. Ist das Steak noch nicht fertig, stelle ich die Pfanne erst einmal beiseite und erwärme sie später wieder.
  13. Sobald das Steak die für mich richtige Kerntemperatur erreicht hat (50 °C), nehme ich es aus dem Ofen und lasse es noch ca. 3 - 5 Minuten ruhen.
  14. Danach würze ich es mit Pfeffer & Salz..
  15. Zum Schluß schneide ich das Flanksteak quer zur Faser in Streifen, gebe die Pilze darüber und genieße :-)

TIPP: Flanksteak Reste sind bei mir immer willkommen. Deshalb kaufe ich lieber ein größeres als ein zu kleines Flanksteak! Am nächsten Tag schneide ich das restliche Steak in sehr feine Scheiben auf und bereichere so unser Wochenendfrühstück oder meinen nächsten Salatteller.


Kerstins Keto, Wirsing Curry mit Filetstreifen

Wohlig warm macht auch das Wirsing Curry mit Filetstreifen.

Das Rezept findest Du hier...

Kerstins Keto, Spitzkohlpfanne mit Ziegenkäse und Lachs aus dem Backofen

Spitzkohl esse ich unglaublich gerne. Hier habe ich ihn klassisch angebraten und mit Ziegenfkäse Talern verfeinert. Das ist soooo köstlich!

Das Rezept findest Du hier...



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin