Entrecôte mit Spargel und Orangenpfeffer Kräuterbuttter

Kerstins Keto, Entrecote mit Spargel und Orangenpfeffer Kräuterbutter

Werf den Grill an, Baby! Egal welches Wetter ist. Eigentlich ist Juni aber ich komme mir eher vor als sei April... Heute gibt es feine Entrecôte Steaks vom Weiderind mit gegrilltem Spargel und dazu eine sündhafte Orangenpfeffer Kräuterbutter. Das bisschen Regen und pseudo Gewitter kann mich mal :-)

Gegrillter Spargel ist ein Traum. Jetzt bietet sich natürlich der weiße Spargel dafür an. Er ist ein wenig aufwendiger in der Vorbereitung als der grüne Spargel aber es lohnt sich! Zusammen mit einer selbstgemachten Kräuterbutter oder Sauce Hollandaise schmeckt er einfach traumhaft zum Steak.

Kräuterbutter ist so schnell zubereitet. Das einzige an das man vorher denken muss, wenn man es sich ein wenig leichter machen möchte, ist, die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehme. Mit weicher Butter lassen sich die weiteren Zutaten einfach besser einrühren :-)

Entrecôte mit Spargel und Orangenpfeffer Kräuterbutter

für 2


1 kg Spargel

1/2 Zitrone

20 - 30 g weiche Butter

1/2 Knoblauchzehe

1 TL Thymian, gerebelt

1 TL Orangenpfeffer, gestrichen

etwas Salz

eine Prise Kardamom, gemahlen

2 Entrecôtes, je ca. 250 - 300 g

grobes Meersalz

1 Rosmarin Zweig

2 fleischige Tomaten



  1. Spargel schälen.
  2. Weiche Butter in einer Schale mit Thymian, frisch gepressten Knoblauch (nicht zu viel Knoblauch nehmen, es soll nur ein zarter Geschmack sein), Orangenpfeffer, Salz und Kardamom verkneten.
  3. Kräuterbutter auf einen Bogen Cellophanfolie platzieren und einrollen.
  4. Die Rolle ins Gefrierfach legen.
  5. Wasser in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen.
  6. Etwas Salz und Erythrit ins Wasser rieseln lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, Spargel und Zitrone mit ins Wasser legen und für ca. 8 - 9 Minuten garen (bissfest) lassen.
  8. Spargelstangen anschließend herausnehmen und dem Grillmeister mit den Tomaten bereitstellen.
  9. Das zimmerwarme Entrecôte etwas mit Meersalz einreiben.
  10. Der Grill läuft bereits und wartet darauf belegt zu werden.
  11. Als Erstes kommt bei uns das Gemüse - hier der Spargel - auf den Grill.
  12. Sobald er fertig ist, kommt er in Alufolie mit einem Zweig Rosmarin. So bleibt er schön warm und kann noch ein wenig durchziehen.
  13. Die Steaks kommen für ca. 2,5 - 3 Minuten pro Seite auf den Grill (jetzt ist der Kern schön rosa, wer es weniger rosa mag, lässt sie 0,5 - 1 Minute länger auf dem Grill).
  14. Zeitgleich die Tomaten mit auf den Grill legen, grillen und mit den Steaks zusammen vom Grill nehmen.
  15. Während die Steaks auf einem Brett kurz ruhen, kommt die Kräuterbutter aus dem Gefrierfach.
  16. Mit einem scharfen Messer schneide ich sie in leckere Scheiben auf.
  17. Jetzt alles zusammen anrichten und genießen :-)

TIPP: Steaks und Spargel lassen sich auch prima in einer Grillpfanne am Herd zubereiten.



Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin