Lauch Quiche mit gebratenen Pfifferlingen

Kerstins Keto, Lauch Quiche mit gebratenen Pfifferlingen und Thymian

Irgendwie mag ich Montage. Für mich ist das der Tag an dem ich die neue Woche plane und begrüße. Natürlich könnte ich auch ewig im Wochenendmodus leben :-) wer könnte das nicht :-) Aber wie schon gesagt, ich mag einfach Montage. Und damit dieser auch richtig lecker wird, gibt es heute eine köstliche Lauch Quiche mit Pfifferlingen. Der Dienstag ist damit auch schon essenstechnisch abgehakt. Denn die Quiche reicht auch noch etwas länger.

Der Quicheboden ist aus meinem Ketokochbuch. Du kannst aber auch jedes andere Rezept, dass du hast, benutzen. Der Teig ist schön geschmeidig und lässt sich zwischen 2 Bögen Backpapier sehr gut ausrollen. Teigreste und Abschnitte werfe ich übrigens nie weg. Ich habe einen kleinen Beutel im Gefrierfach. in dem ich die Teigreste sammele und wenn ich genügend zusammen habe, hole ich meine kleinen Quichformen raus und backe - je nach dem was der Kühlschrank hergibt - kleine Quiches, die ich mit etwas frischen Salatblättern anrichte.

 

Mein Ketokochbuch ansehen...

Etwas aufwendig ist das Aufschneiden der Lauchstangen - für mich jedenfalls, da ich immer gerne möglichst vieles "ruck-zuck" erledige. Ist das jedoch erst einmal geschafft, geht alles andere wieder wie gewohnt leicht von der Hand.

Mischen - Rühren - Brutzeln - Fertig :-) so liebe ich es

Lauch Quiche mit gebratenen Pfifferlingen

4 - 6 Portionen


Quiche Teig habe ich aus meinem Kochbuch

Kerstins Keto, Kochen für Freunde, Seite 41

 

Füllung

3 - 4 Stangen Lauch

1 rote Zwiebel

200 g Schmand

1 Ei (L)

150 g Mozzarella, gerieben

40 ml Sahne

1 EL Majoran, gerebelt

1/2 EL Thymian, gerebelt

1/2 TL Paprika, edelsüß

Pfeffer & Salz zum Abschmecken

3 EL Ghee zum Lauch anbraten

 

300 g Pfifferlinge oder mehr

1 EL Ghee zum Anbraten der Pilze

ein paar Zweige frischer Thymian



  1. Quicheboden nach Anleitung zubereiten, Backformgröße ø 28 cm oder ähnliches.
  2. Lauchstangen halbieren und unter fließend Wasser, die Erde abspülen.
  3. Die Stangen der Länge nach noch mal halbieren und in feine Ringe aufschneiden.
  4. Zwiebel häuten und ebenfalls fein aufschneiden.
  5. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Ghee in einer Pfanne erwärmen, darin Lauch und Zwiebeln gut andünsten und mit Pfeffer und Salz gut würzen
  7. Während die Lauchpfannne weiter leicht brutzelt:  in einer Schüssel, Eier verquirlen, Sahne, Schmand zugießen und gut verrühren.
  8. Käse zur Eimasse geben mit Majoran, Thymian, Paprika, Salz würzen und verrühren.
  9. Anschliessend über den gebratenen Lauch gießen und noch mals alles gut verrühren.
  10. Füllung gleichmäßig auf den vorgebackenen Quicheboden verteilen.
  11. Quiche für ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen backen lassen.

Ich lasse sie danach immer etwas auskühlen, damit ich sie besser aufschneiden kann. Daher bereite ich auch erst danach die Pilze zu.

  1. Pfifferlinge mit einem Pilzbürstchen säubern. Unschöne Stellen ausschneiden.
  2. Ghee in einer Pfanne erwärmen und Pilze darin gar braten.
  3. Pilze ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Anschließend auf der ausgekühlten Quiche verteilen und mit etwas frischen Thymianblättchen bestreuen.

Ihr habt Fragen? Es schmeckt euch super? Alles in Butter?

Schreibt mir gerne eine persönliche Nachricht an post@kerstins-keto.de oder hinterlasst mir hier unten ein Kommentar. Viel Spaß beim genußvollem Keto- Kochen & Backen! Eure Kerstin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0