Rezepte

Kohlsprossen Quiche mit  Kräuterseitlingen, Blattspinat und gerösteten Erdnüssen
Ein extra großes YUMMI an diese gut duftende Kohlsprossen Quiche mit gerösteten Erdnüssen! Gleich ist sie fertig & dann lasse ich sie nur noch kurz auskühlen. Irgendwie war das heute so überhaupt nicht mein Tag. Im Büro lief alles extrem chaotisch und unstrukturiert ab. Mein Nervenkostüm wurde mit jeder Stunde ein wenig dünner. Jetzt ist aber Feierabend & ich freue mich auf einen schönen Abend mit meinem Mann & der wohlschmeckenden Quiche.
Crosse Entenbrust *Heißluftfriteuse* mit Rotkohl und Grünkohlpesto
Ein Abendessen ganz nach meinem Geschmack. Das Pesto habe ich bereits einen Tag vorher vorbereitet. Dem Rotkohl schadet die Vorbereitung auch nicht - ganz im Gegenteil - er wird mit jedem Tag köstlicher. Jetzt kommt nur noch die Entenbrust zum Einsatz und auch hier wird es ganz unkompliziert. Ich packe sie einfach in meine Heißluftfriteuse. Jetzt kann ich entspannt den Tisch decken, den Rotkohl erwärmen und eine köstliche Flasche Wein öffnen.

Grünkohl Pesto mit Walnussöl und gesalzenen Macadamia Nüssen
Ein gutes Pesto geht immer. Es ist auch so vielseitig einsetzbar. Das Grünkohlpesto habe ich ursprünglich zur cross gebratenen Entenbrust geplant, allerdings schmeckt es mir auch vorzüglich auf meinem Nussbrot oder zu einen meiner Quiches.
Schokotörtchen mit Wildblüten und Mandelcrunch
Ein Schokotörtchen zum Sonntagsbrunch. Was für ein schöner Start in den Tag! Von mir aus könnte es ein wenig länger Sonntag sein! Ich genieße dieses lange Ausschlafen und den ersten Pott Kaffee im Bett zu trinken. Noch ein paar Seiten in meinem Buch zu lesen um dann irgendwann die Beine aus dem Bett zu schwingen und ein genußvolles Frühstück mit noch mehr Kaffee und lauter Leckerein vor mir zu haben. DAS ist Sonntag!

Biscotti mit Pistazien, Mandeln und Cranberries
Wenn man sich in Geduld üben kann, werden die Biscotti tatsächlich am nächsten Tag so knusprig wie Cantuccini. Sie schmecken aber auch schon am Backtag einfach richtig lecker. Das säuerliche der frischen Cranberries ist sehr angenehm. Es lohnt sich auch, den Ketosirup selbst zu machen. 1. ist er wirklich ketofreundlich und 2. ist er weniger süß als die gekaufte Variante.
Panettone mit Orangenabrieb
Zum Adventsfrühstück ein Stück Panettone mit dick Butter oder zum Tee am Nachmittag mit einer Mascarpone Creme und ein paar Blau- und Himbeeren. Die kleinen Panettone gehören für mich einfach zu dieser Jahreszeit. Auch lassen sie sich prima einfrieren und nach Bedarf wieder auftauen und frisch aufbacken.

Saftiges Schokoküchlein mit Pfefferkuchengewürz und Orangenabrieb
Und da ist er - der 2. Advent. Ganz gemütlich drehe ich jetzt mit meiner besseren Hälfte eine Runde an der Elbe, dann geht es den Waseberg flott hinauf und bevor es gemütlich wieder nach Hause geht, um einen herrlichen Pott Kaffee und ein Schokoküchlein zu genießen, drehen wir noch eine kleine Runde durch den Ort und schauen uns die Pfahlewer an, die dieses Jahr wieder überall leuchten.
Lauch Quiche mit gebratenen Pfifferlingen
Irgendwie mag ich Montage. Für mich ist das der Tag an dem ich die neue Woche plane und begrüße. Natürlich könnte ich auch ewig im Wochenendmodus leben :-) wer könnte das nicht :-) Aber wie schon gesagt, ich mag einfach Montage. Und damit dieser auch richtig lecker wird, gibt es heute eine köstliche Lauch Quiche mit Pfifferlingen. Der Dienstag ist damit auch schon essenstechnisch abgehakt. Denn die Quiche reicht auch noch etwas länger.

Nussige Blumenkohl-Kürbis Polenta mit Entenkeule - Niedergarmethode
Lecker! Wir haben uns Samstag Abend köstliche Entenkeulen mit einer nussigen Blumenkohl Polenta, verfeinert mit etwas Kürbispüree, gegönnt. Die Ente haben wir mit der Niedergarmethode gegart. Das was herrlich, denn es hat sich kaum Geruch in der Küche manifestiert. Erst als wir den Grill für die letzten 10 Minutenn zugeschaltet haben, kam der typische Entenbratduft. Die Polenta habe ich übrigens eine gute Stunde vorher vorbereitet. So kam alles zeitgleich - ohne Stress - auf den Teller.
Lauch-Fenchel Suppe
Ich gehe das graue Wetter mit gutem Essen entgegen. Erst war ich bei meinem Hypoxie Training und jetzt kröne ich mir den Tag mit einer leckeren Lauch-Fenchel Suppe - natürlich gerade mit meiner Lieblingsschärfe vom frisch geriebenen Meerrettich.

Mehr anzeigen